Startseite
Die Therapeutin
Die Angebote
Lerntherapie
Psychotherapie
Mediation
Kommunikation
Kontakt


Konfliktlösung
Wilhemshaven




Ich habe als Lehrerin angefangen und war nie zufrieden mit dem, was ich im Studium gelernt hatte. Die Arbeit in der Schule und anderen Bildungseinrichtungen ist nicht nur Wissensvermittlung und Erziehung. Sie ist auch Lebenshilfe, Beratung, Lerntherapie, Seelsorge, Kampf... je nachdem...

Während des Studiums, in Zeiten der Arbeitslosigkeit und während der Berufstätigkeit habe ich immer auch Nachhilfeunterricht gegeben. Damit war häufig zwangsläufig Beratungsarbeit mit Eltern verbunden. Es lag nahe, mich dafür besser zu rüsten.

Viele Nachhilfekinder kamen trotz ausreichender oder hoher Intelligenz mit einzelnen Fächern so ganz und gar nicht klar. Es drängte sich auf, mich über Lernstörungen und Lernblockaden zu informieren.

In vielen Familien sorgte die Lernstörung eines Kindes für weitere Probleme. Es schien mir nötig, mir Fertigkeiten der Konfliktlösung anzueignen. Auch das Verständnis für das Funktionieren von Systemen zu erwerben, war angezeigt.

Und so komme ich zu meinem verzweigten beruflichen Lebenslauf: Ich arbeitete mit Kindern und Jugendlichen, gleichzeitig mit Eltern. Ich begann während der Ausbildung in Transaktionsanalyse schon mit psychologischer Beratung und Paarberatung, doch das führte mich in manchen Fällen zurück zur pädagogischen und lerntherapeutischen Arbeit mit Kindern. Und die Nachhilfe und Lerntherapie führten mich oftmals wieder zu Eltern und deren Umfeld (Nachbarschaft, Arbeitsplatz, Verwandtschaft).

Und weil das alles lohnend ist und Freude macht, habe ich mich kurzerhand entschieden, mich nicht für nur eines dieser Felder zu entscheiden - denn jede Entscheidung für eine Sache ist gleichzeitig eine Entscheidung gegen alle anderen Möglichkeiten. Und deshalb mache ich alles, was ich gut kann, und dabei lerne ich weiter.